Posts Tagged ‘ Jagd ’

Waschbären: invasiv oder was?

9. August 2016
Waschbären: invasiv oder was?

Kaum hat die EU die neue Liste der invasiven Arten verabschiedet, machen die Jäger mobil gegen die „Fremdlinge“. Vor allem der Waschbär gerät dabei ins Visier der Weidmänner. Dabei war es der Mensch, der den Waschbären als „Pelzlieferant“ in den 1920/30er Jahren aus Nordamerika nach Deutschland brachte und bewusst aussetzte, um ihn hier anzusiedeln. Heute...
read more »

Wolf mit Jagdwaffe erschossen: PETA setzt Belohnung aus

8. August 2016
Wolf mit Jagdwaffe erschossen: PETA setzt Belohnung aus

Am Freitagvormittag wurde am östlichen Elbufer zwischen Klietz und Scharlibbe ein maximal zwei Jahre alter männlicher Wolf gefunden, der vermutlich gezielt erschossen wurde. Laut MDR ist der junge Rüde der achte Wolf, der in den vergangenen zwei Jahren in Ostdeutschland getötet wurde. Erst im Juli wurde ein toter Wolf im Landkreis Görlitz gefunden, vermutlich...
read more »

Jagd ist ein ständiger, schwerer Eingriff in das Gleichgewicht der Natur

Jagd ist ein ständiger, schwerer Eingriff in das Gleichgewicht der Natur

Leserbrief von Ulrich Dittmann als Reaktion auf einen Artikel in der RP Ja, es ist schon schlimm, welch üble Fehler der liebe Gott bei seiner Schöpfung gemacht hat und neben bösartigem, konkurrierenden “Raubzeug”, wie Füchsen, streunenden Hunden, und Katzen, Grünzeug äsendem Rehwild, gar auch wühlende Wildschweine und andere störende Tiere schuf. All dieses Versagen...
read more »

Importverbot für Waschbär und Co.

27. Juli 2016
Importverbot für Waschbär und Co.

Die EU-Kommission hat eine Liste mit 37 Arten veröffentlicht, die in Europa „bekämpft“ werden sollen. Alle Tiere stammen von fremden Kontinenten — sogenannte „invasive Arten“. Die Liste beschränkt Haltung, Import, Verkauf und Zucht dieser Arten, die sich in Europa bereits mehr oder weniger ausgebreitet haben und komplettiert eine EU-Verordnung von 2014. Doch was steckt...
read more »

Australien hetzt Dingos auf hunderte Ziegen!

27. Juli 2016
Australien hetzt Dingos auf hunderte Ziegen!

In Australien sollen Dingos eine „Ziegenplage beseitigen“ – und danach selbst getötet werden! Aber warum dieses Vorgehen? Die australischen Wildhunde sollen zunächst etwa 300 Ziegen auf einer Insel im Great Barrier Reef töten und danach selbst sterben — der australische Bundesstaat Queensland möchte damit einer „Ziegenplage“ begegnen. Die Dingos sollen tatsächlich Giftkapseln in sich tragen und...
read more »

Kein Tierheimhund an Jäger!

22. Juli 2016
Kein Tierheimhund an Jäger!

Tolle Entscheidung der Tierheimmitarbeiter in Passau: Die Deutsch-Kurzhaarhündin Bella wird nicht an Jäger vermittelt. In der vergangenen Woche veröffentlichte das Tierheim Passau im Internet das Foto der Jagdhündin, die „ihrer Art nach sehr agil und voller Tatendrang“ sei und ein neues Zuhause sucht. Das Tolle daran? Dieser Zusatz: Jäger mögen bitte von einer Bewerbung...
read more »

Zur Jagd auf Rabenvögel – nicht nur in Niedersachsen

Zur Jagd auf Rabenvögel – nicht nur in Niedersachsen

Von Johann Beuke als Kommentar auf die Rückweisung eines Antrags des NABU, die Genehmigung zu Sonderanträgen zur Jagd außerhalb der Schonzeit zurückzunehmen In Fallen gefangen, anschließend mit der Hand, den Schuhen oder dem Rundholz getötet. Von unten mit Schrot in das Nest mit der brütenden Krähe samt Eiern oder Jungvögeln geschossen. Mit vergifteten Eiern...
read more »

Angeschossene Füchse beim Treffen der Jäger

15. Juni 2016
Angeschossene Füchse beim Treffen der Jäger

Jedes Jahr werden zwischen vier und fünf Millionen Wildtiere (darunter bis zu einer halben Millionen Füchse) aufgrund einer blutigen Freizeitbeschäftigung getötet: Jagd. Immer wird der Schutz der Natur als Grund vorgeschoben. Doch tatsächlich erzeugen Jäger das genaue Gegenteil. Sie zerschießen soziale Verbände, so dass kontrollierende Strukturen und Reviere verloren gehen. Somit trägt die Jagd...
read more »

Verwaltungsgericht bestätigt Verbot der Fuchsjagd in Luxemburg

10. Juni 2016
Verwaltungsgericht bestätigt Verbot der Fuchsjagd in Luxemburg

Im April 2015 hatte die Regierung des Großherzogtums Luxemburg erstmals die Jagd auf Füchse für ein Jahr verboten. Trotz heftigen Protesten der Jägerschaft wurde das Verbot für das Jagdjahr 2016/2017 um ein weiteres Jahr verlängert, denn es konnten keine wesentlichen Probleme festgestellt werden. Der luxemburger Jagdverband „Fédération Saint-Hubert“ versuchte dennoch mit juristischen Mitteln gegen...
read more »

NABU-Fuchsjagd entpuppt sich als Falschmeldung der Jagdpresse

NABU-Fuchsjagd entpuppt sich als Falschmeldung der Jagdpresse

Dag Frommhold Vor wenigen Wochen bezichtigte die Jagdpresse – darunter etwa die Jagdzeitschrift “Jäger” – den Naturschutzbund Deutschland (NABU), im Naturschutzgebiet Heiligenhafener Graswarder Füchse mitten in der Welpenaufzuchtzeit töten zu lassen. Beweggrund dafür sei, bedrohte Vogelarten vor Füchsen zu schützen. Aus Jägersicht sei die Jagd in der Aufzuchtzeit jedoch unverantwortlich, weil dadurch unselbständige Jungtiere...
read more »

Video über „Jägerkondome“: PETA USA nimmt Trump-Brüder und andere Jäger auf den Arm

19. April 2016
Video über „Jägerkondome“: PETA USA nimmt Trump-Brüder und andere Jäger auf den Arm

Vor kurzem erhielten Outdoor-Shows, Jagdvereine und Trophäenjäger in den USA wie Donald Trump Jr. und Eric Trump kostenlose Kondome der Marke Huntsman Condoms. Geschrieben von Vanessa im VeganBlog.de
read more »

Jäger sind Tierquäler – Beispiel Fuchs

28. Februar 2016
Jäger sind Tierquäler – Beispiel Fuchs

Der Fuchs ist der am häufigsten gejagte Beutegreifer in Deutschland. Jedes Jahr werden etwa 500.000 Rotkittel von den Kleintierjägern getötet. Bei allen Jagdarten werden dabei erhebliche Tierquälereien billigend in Kauf genommen: Ansitzjagd – Die Ansitzjagd ist eine Einzeljagd, bei welcher der Jäger das Wildtier meist vom Hochsitz aus erwartet, um es zu töten. Untersuchungen...
read more »